Ludwig-Fronhofer-Realschule Ingolstadt  ǀ  Telefon 0841/305 424-00  ǀ  Fax 0841/305 424-99  ǀ  E-Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Experiment: Jugendbildungshaus Waldmünchen

Unsere Fähigkeiten in Sachen Präsentation zu verbessern und etwas über die Umwelt zu erfahren – mit diesen Erwartungen trafen die Klassen 9f und 9e am 19.09.2018 in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen ein. Und wir wurden nicht enttäuscht. In dem dreitägigen Programm, erfuhren wir eine Menge über unsere Welt, den Klimawandel und was wir dagegen unternehmen können.
Gleich zu Beginn bekamen wir eine Rundführung durch die weiträumigen Gebäude. Sehr früh nach der Ankunft hatten wir auch ein erstes Seminartreffen. Hier lernten die Klassen getrennt voneinander ihre Teamer näher kennen; zudem wurden wir mit den Regeln der Herberge bekanntgemacht. Anschließend konnten wir die Zimmer beziehen und eine üppige Mahlzeit im Speisesaal zu uns nehmen. In dem darauffolgenden Weltverteilungsseminar wurde uns durch kleine Spiele die Verteilung der Ressourcen der Erde auf verschiedenen Kontinenten nähergebracht. Am Abend hatten wir die Möglichkeit, die hauseigene Disco zu besuchen. Am nächsten Tag ging es an die eigentliche Übung zur Verbesserung unserer Präsentationsfähigkeiten. In Teams aufgeteilt machten wir uns an die Aufgabe, kleine Präsentationen vorzubereiten. Innerhalb eines Tages sollten wir es schaffen, bestimmte, von uns ausgesuchte Themen über den Klimawandel und -schutz, mit unterschiedlichen zur Verfügung stehenden Medien, zu vollenden. Dabei standen uns unsere Teamer tatkräftig zur Seite. Am Abend des zweiten Tages wurde ein Film über den Klimawandel, und was man dagegen unternehmen kann, präsentiert. Am Morgen des dritten – und somit letzten Tages – führten wir unsere Ergebnisse des Vortages vor. Mit guten Resultaten, hier und da kleinen Verbesserungsvorschlägen, und Tipps für die Zukunft verließen wir die Jugendbildungsstätte Waldmünchen am 21.09.2018.

Leoni Hacker, 9f