Ludwig-Fronhofer-Realschule Ingolstadt  ǀ  Telefon 0841/305 424-00  ǀ  Fax 0841/305 424-99  ǀ  E-Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Lichter für den Frieden

Fronhofer Realschule und Katharinengymnasium gedenken dem Ende des Ersten Weltkriegs

Am 12.11.18 fand eine Gedenkveranstaltung zum 100-jährigen Ende des Ersten Weltkrieges am Westfriedhof statt. Gemeinsam mit dem Katharinengymnasium und dem Volksbund für Kriegsgräberfürsorge wurden symbolisch 100 Kerzen, Lichter für den Frieden, durch Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen entzündet. Gleichzeitig war dies der Anlass, die Aktion "Lichter für den Frieden" an Schulen wieder zu beleben. Hier können Schülerinnen und Schüler der FRI und des KG in den nächsten Wochen Kerzen bestellen, das Geld geht in Projekte für den Frieden (z.B. zwischen Jugendlichen verschiedener Länder) und die Pflege von Kriegsgräberstätten. Es wäre schön, wenn ihr diese Aktion durch den Kauf von Kerzen unterstützen könntet!

Aber nicht nur den Opfern des Ersten Weltkrieges wurde gedacht, auch denen des Zweiten Weltkrieges und anderer Konflikte wie dem aktuellen Krieg in Syrien. Über die Zustände dort und die Flucht vor Zerstörung und Gewalt nach Deutschland berichtete eine 14-jährige Schülerin des Reuchlingymnasiums, die seit 2015 in Deutschland ist und die bei ihrer Flucht mit 11 Jahren von ihrer Familie getrennt wurde. Erst seit Kurzem sind die Eltern und Geschwister auch hier in Ingolstadt. Ihr Bericht war eine Mahnung, Kriege heute nicht zu ignorieren und vergangene Konflikte nicht zu vergessen. Um so mehr freut es uns, dass alle beteiligten Schülerinnen und Schüler beider Schulen ohne zu zögern an dieser Veranstaltung teilnahmen, um die Erinnerung an die Opfer wachzuhalten und ein Zeichen gegen das Vergessen und für den Frieden zu setzen.

M. Schuster

Weitere Berichte unter folgenden Links: 

https://www.intv.de

https://www.donaukurier.de